Tanz ins Leben

12. WocheFSK6111 Min.

In der britischen Komödie erlebt Imelda Staunton als pedantische Oberschichtsdame ihren zweiten Frühling.

Trailer ansehen

Regie Richard Loncraine
Besetzung Imelda Staunton, Celia Imrie, Joanna Lumley, Timothy Spall
Länge 111 Minuten
Land / Jahr GB 2017

Über „Tanz ins Leben“

„Lacher, Tränen und das große Erwachen sind reichlich vorhanden in Richard Loncraines romantischer Komödie darüber, warum es nie zu spät ist, echte Liebe zu finden.” The Hollywood Reporter

„Die Stärken des Films liegen in der lebhaften Chemie zwischen den Schauspielern, sie liegen im stets guten Humor und weniger darin, dass irgendwas brüllend komisch wäre.” Variety

Sandra Abbot (Imelda Staunton) führt ein scheinbar perfektes Leben: Ihr Mann Mike (John Sessions) wurde für seine Dienste als Polizeibeamter mit einem Adelstitel ausgezeichnet, das Paar ist seit 35 Jahren zusammen und auf dem Höhepunkt seiner Karriere verabschiedet sich Mike nun in den wohlverdienten Ruhestand. Doch auf der Abschiedsparty macht Sandra eine Entdeckung, die alles verändert: Mike hat sie jahrelang mit ihrer besten Freundin (Josie Lawrence) betrogen. Sandra ist erschüttert. Kurzentschlossen lässt sie alles zurück und kommt bei ihrer älteren Schwester Bif (Celia Imrie) unter. Eigentlich können sich die beiden überhaupt nicht leiden: Sandra der Snob, der immer auf den guten Schein achtet, Bif der wilde Freigeist, dem es vor allem um ein genussvolles Leben geht. Wenn Sandra bei Bif unterkommen will, muss sie sich wohl oder übel anpassen. Beim Tanzkurs gelingt es ihr erstmals, einfach abzuschalten. Dort lernt sie auch Charlie (Timothy Spall) kennen, der Sandra einen neuen Weg weist. Regisseur Richard Loncraine („My One And Only – Auf der Suche nach Mr. Right“) inszeniert eine charmante Wohlfühlkomödie mit Starbesetzung. In den Hauptrollen sind Imelda Staunton („Vera Drake“) und Timothy Spall („The Party“) zu sehen. Die Rolle von Sandras freigeistiger Schwester Bif wird von Celia Imrie („Best Exotic Marigold Hotel 2“) übernommen. Kino.de

Zum aktuellen Filmprogramm