Frühes Versprechen

FSK12131 Min.

Der Film nach Romain Garys Autobiographie ist in jeder Hinsicht faszinierend, eine wunderbar humorvolle Liebeserklärung an seine Mutter Nina und an das verrückte Leben mit ihr.

www.frühes-versprechen.de

Trailer ansehen

Regie Eric Barbier
Besetzung Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Didier Bourdon, Jean-Pierre Darroussin, Catherine McCormack, Finnegan Oldfield, Pawel Puchalski, Nemo Schiffman
Länge 131 Minuten
Land / Jahr Frankreich 2017
Preview OmU
Mi. 23.01. um 20:15 Uhr
22.01.
Heute
23.01.
Mi
24.01.
Do
25.01.
Fr
26.01.
Sa
27.01.
So
28.01.
Mo
29.01.
Di
30.01.
Mi
31.01.
Do
01.02.
Fr
02.02.
Sa
03.02.
So
04.02.
Mo

Über „Frühes Versprechen“

Der Film nach Romain Garys Autobiographie ist in jeder Hinsicht faszinierend, eine wunderbar humorvolle Liebeserklärung an seine Mutter Nina und an das verrückte Leben mit ihr. Romain Gary erzählt davon, wie sie mit ihm quer durch das Europa der 30er Jahre reist, um ihrem Kind die Zukunft zu ermöglichen, die sie ihm versprochen hat. Sie glaubt an das Genie ihres Sohnes und ist bereit, alles für ihn zu tun. Charlotte Gainsbourg spielt die Nina zum Niederknien gut: als liebevolle Monster-Mutter und als – freundlich gesagt – etwas anstrengende, überschwängliche Persönlichkeit, die von ihrem Sohn nichts weniger erwartet, als dass er Schriftsteller, Kriegsheld und Diplomat wird. Und er tut, was sie will.

Quelle: Programmkino.de

Zum aktuellen Filmprogramm