Eingeimpft

222. WocheDokumentarfilmFSK0100 Min.

David Sievekings sehr persönlicher Beitrag zu einem vielschichtigen Thema.

Trailer ansehen

Regie David Sieveking
Länge 100 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2017
09.12.
Heute
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
Mi
15.12.
Do
16.12.
Fr
17.12.
Sa
18.12.
So
19.12.
Mo
20.12.
Di
21.12.
Mi
22.12.
Do
23.12.
Fr
24.12.
Sa
25.12.
So
26.12.
Mo
27.12.
Di
28.12.
Mi
29.12.
Do

Über „Eingeimpft“

Als David Sievekings Tochter gesund zur Welt kommt, sind seine Frau und er überglücklich. Doch schon bald wird das Glück getrübt. Denn bereits mit zwei Monaten soll die Kleine mehrere Impfungen über sich ergehen lassen. David ist dafür, seine Frau dagegen. Für den Filmemacher nicht nur ein sehr persönlicher Konflikt, den es genau zu überdenken gilt, sondern auch eine Möglichkeit, das Thema für ein interessiertes Publikum aufzubereiten. Denn aktuelle Diskussionen machen deutlich: Dieser Konflikt ist ganz nah am Puls der Zeit. David Sievekings Film beschäftigt sich dabei auf ganz eigene Art mit dem Thema Impfen. Der Filmemacher lässt uns teilhaben an seinem Leben, seinen Sorgen und Ängsten, aber auch an vielen glücklichen Momenten. Ganz nebenbei erhält der Zuschauer eine Menge Informationen über das Thema Impfen. Sieveking scheut vor den privatesten Momenten auch visuell nicht zurück und stellt die Ängste seiner Frau, die vehement gegen das Impfen der Kinder ist – aus Angst damit mehr Schaden anzurichten als Gutes zu bewirken, sowie auch seinen eigenen gedanklichen Zwiespalt klar. Denn er stellt auch die Überlegung in den Raum, ob junge Eltern sich heute nur deshalb die Frage nach dem Impfzwang stellen können, weil seit vielen Jahren die Kinder konsequent geimpft wurden und somit schreckliche Krankheiten inzwischen schon beinahe ausgerottet wurden. Ist letztlich der Nutzen größer als das Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen? Wer steckt hinter der ständigen Impfkommission STIKO – sind es Pharmafirmen, die nur am Profit interessiert sind? Die vielen interessanten Fragen und Aspekte führen Sieveking bis nach Dänemark und Afrika. Eine Ausweitung der Perspektive, die den Film über ein sehr aktuelles und wichtiges Thema auf überzeugende Weise abrundet.

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung

Website zum Film
www.eingeimpft-film.demenashe.de

Zum aktuellen Filmprogramm