Vision - Hildegard von Bingen

FSK12111 Min.

Porträt der titelgebenden Seherin, Heilkundigen und Komponistin als moderne kämpferische Frau, perfekt verkörpert von Barbara Sukowa.

Trailer ansehen

Regie Margarethe von Trotta
Besetzung Barbara Sukowa, Hannah Herzsprung, Heino Ferch
Länge 111 Minuten
Land / Jahr Deurschland 2009
mutig – weiblich – selbstbewusst
So. 17.10. um 12:30 Uhr
mutig – weiblich – selbstbewusst
Di. 19.10. um 17:30 Uhr
22.09.
Heute
23.09.
Do
24.09.
Fr
25.09.
Sa
26.09.
So
27.09.
Mo
28.09.
Di
29.09.
Mi
30.09.
Do
01.10.
Fr
02.10.
Sa
03.10.
So
04.10.
Mo
05.10.
Di
06.10.
Mi
07.10.
Do
08.10.
Fr
09.10.
Sa
10.10.
So
11.10.
Mo
12.10.
Di

Über „Vision - Hildegard von Bingen“

Als Achtjährige kommt die aus einer adeligen Familie stammende Hildegard ins Benediktinerkloster Disibodenberg. Dort wächst sie unter der Obhut Jutta von Sponheims auf, die sie u.a. Heilkunde lehrt und auch ihre musikalische Begabung fördert. Als Hildegard als Erwachsene gesteht, Visionen von Gott zu haben, sind die Kirchenoberen entsetzt, betrachten sie als Ketzerin. Doch Hildegard lässt sich nicht beirren. Sie setzt u.a den Bau des Frauenkloster Rupertsberg durch. Margarethe von Trotta zeichnet die titelgebende Seherin, Heilkundige und Komponistin als moderne kämpferische Frau. Barbara Sukowa, Lieblingsschauspielerin und “Geistesverwandte” von Trottas, geht in der Titelrolle auf und versteht, das Charisma von Bingens sichtbar zu machen.

Quelle: mediabiz

Zum aktuellen Filmprogramm