Matrix

Science FictionFSK16136 Min.

Exakt 20 Jahre nach dem deutschen Kinostart zeigen wir in der Lichtburg den wegweisenden Science-Fiction-Film der Wachowski-Geschwister in der digital restaurierten 4K-Projektion.

Trailer ansehen

Regie Wachsowski-Geschwister
Besetzung Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss, Hugo Weaving
Länge 136 Minuten
Land / Jahr USA 1999
24.06.
Heute
25.06.
Di
26.06.
Mi
27.06.
Do
28.06.
Fr
29.06.
Sa
30.06.
So
01.07.
Mo
02.07.
Di
03.07.
Mi
04.07.
Do
05.07.
Fr
06.07.
Sa
07.07.
So

Über „Matrix“

Am Ende der 1990er Jahre markierte kaum ein anderer Film derart markant den Übergang in das neue Jahrtausend und die digitale Revolution wie seines Zeichens der dunkle Science-Fiction-Film Matrix. Die Geschichte über  Thomas Anderson (Keenau Reeves), der Nachts als Hacker Neo auf der Suche nach Antworten auf eine Frage ist, die er selbst noch nicht imstande ist zu formulieren, nimmt eine Wendung als er Kontakt zu Trinity (Carrie-Anne Moss) und dem mysteriösen Morpheus (Laurence Fishburne) aufnimmt. Dieser offenbart ihm, dass die Welt gar nicht so ist, wie sie scheint und führt Neo tief in den „Kaninchenbau“ der Matrix ein.

Mit einer damals revolutionären Tricktechnik und dem sogenannten Bullet-Time-Effekt, wo ein Objekt bzw. Körper eingefroren wird und der Eindruck einer Kamerafahrt um das Objekt erzeugt wird, haben die Wachoswski-Geschwister das Actiongenre in der darauffolgenden Jahren nachhaltig geprägt. Inhaltlich orientiert sich Matrix einerseits an dem Roman „Simulacron-3“ von Daniel F. Galouye aus dem Jahre 1964, wovon sich bereits Fassbinder bei seinem Film „Welt am Draht“ hat inspirieren lassen, und andererseits an Science-Fiction-Motiven aus japanischen Animes und Mangas.

Zum aktuellen Filmprogramm