Der Vollmondtag

FSK1893 Min.

Der Film verwebt Schicksale völlig fremder Menschen auf eine seltsame, surreale Weise und verwischt zudem die Grenzen zwischen Gegenwart und Vergangenheit, Träumen und Realität. Ein assoziativer, philosophischer Trip.

Regie Karen Schachnasarow
Besetzung Anna Germ, Andrey Panin, Elena Koreneva, Vladimir Ilin, Valeriy Priyomykhov
Länge 93 Minuten
Land / Jahr 1998
05.07.
Heute
06.07.
Mi
07.07.
Do
08.07.
Fr
09.07.
Sa
10.07.
So
11.07.
Mo
12.07.
Di
13.07.
Mi
14.07.
Do
15.07.
Fr
16.07.
Sa
17.07.
So
18.07.
Mo
19.07.
Di
20.07.
Mi
21.07.
Do
22.07.
Fr
23.07.
Sa
24.07.
So
25.07.
Mo

Über „Der Vollmondtag“

“The Karen Shakhnazarov film is a flow of events and memories; it is an exquisitely beautiful trip through a surreal reality.”

European Film Academy

Der Film gehört zu den erfolgreichsten Kino-Produktionen der russischen Kinematographie. In diesem Jahr feiert er sein 20. Jubiläum und ist immer noch aktuell. – Der Regisseur Karen Schachnasarow verzichtet auf eine durchgängige Handlung, sondern verbindet Szenen und Personen miteinander, die zufällig in Kontakt zu einander geraten. Ein origineller und stimmungsvoller Film mit vielen Schichten und philosophischen Reflexionen.

Zum aktuellen Filmprogramm