Diva

ThrillerFSK12117 Min.

Der französische Regisseur Jean-Jacques Beineix verdichtet stylishe New-Wave-Elemente und märchenhafte Züge zu einem supercoolen Thriller und einer Mischung aus klassischen Genre- und mythisch-surrealen Motiven.

Trailer ansehen

Regie Jean-Jacques Beineix
Besetzung Wilhelmina Fernandez, Frederic Andrej, Jacques Fabbri, Richard Bohringer, Thuy An Luu, Gérard Darmon, Dominique Pinon
Länge 117 Minuten
Land / Jahr Frankreich 1981
07.12.
Heute
08.12.
Do
09.12.
Fr
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
Mi
15.12.
Do
16.12.
Fr
17.12.
Sa
18.12.
So
19.12.
Mo
20.12.
Di
21.12.
Mi
22.12.
Do
23.12.
Fr
24.12.
Sa
25.12.
So
26.12.
Mo
27.12.
Di

Über „Diva“

Von Sopranistin Cynthia Hawkins gibt’s keine einzige Plattenaufnahme. Um sie zu hören, reisen die Fans um die ganze Welt. Auch Jules ist verzaubert von ihrer Stimme und Erscheinung. Abends liegt der Pariser Postbote vor seinem Tonbandgerät und lauscht einem geheimen Konzertmitschnitt. Dafür würde eine Reihe von Leuten alles geben. Auch für eine Kassette, von der Jules noch nicht weiß, dass er sie besitzt: Kurz vor ihrer Ermordung hat ihm Callgirl Nadja ein Geständnis in die Mopedtasche geworfen. Es entlarvt einen Flic als Drogendealer und Mädchenhändler…Von Werbung und Musikvideoästhetik beeinflusst, löste das durchgestylte, kon­sumkritische Regie­debüt von Jean-Jacques Beineix Anfang der 80er einen Kult aus und lief in einigen Kinos jahrelang.

Quelle: Cinema

Zum aktuellen Filmprogramm