Hair

FSK6121 Min.

Widerstandsgeist, Toleranz und das Streben nach Unabhängigkeit sind die zentralen Themen des Kult-Musicals Hair, das von Oscar-Preisträger Milos Forman kongenial für die Leinwand adaptiert wurde. Dabei gelang es, den Flair der 1960er Jahre einzufangen.

Konzert vor Filmbeginn:
Jupp Götz & Minerva
Mitglieder der fantastischen Bands Small Is Beautiful und Trionova tun sich öfter in kleinen, wechselnden Besetzungen zusammen, um zeitlos schöne Perlen aus Songwriter- und Popmusik auf ihre ganz eigene Weise zu interpretieren.
www.trionova.de
www.smallisbeautiful.de

Trailer ansehen

Regie Milos Forman
Besetzung John Savage, Treat Williams, Beverly D‘Angelo, Annie Golden
Länge 121 Minuten
Land / Jahr USA 1979
10.08.
Heute
11.08.
Di
12.08.
Mi
13.08.
Do
14.08.
Fr
15.08.
Sa
16.08.
So
17.08.
Mo
18.08.
Di
19.08.
Mi
20.08.
Do
21.08.
Fr
22.08.
Sa
23.08.
So

Über „Hair“

Der Provinzler Claude aus Oklahoma will sich zwei Tage vor seiner Einberufung nach Vietnam das New Yorker Stadtleben ansehen. Im Central Park gerät er an eine Gruppe Hippies, die ihn nicht nur mit Haschisch und Flower-Power-Philosophie vertraut machen, sondern ihn auch in die Arme einer Millionärstochter treiben. Seinen Einsatz in Asien können sie dennoch nicht verhindern.

Das beste an Milos Formans Leinwandversion des Rock-Musicals “Hair” sind zweifelsohne die Musiknummern und die Choreographie von Twyla Tharp. Ein Kassenerfolg wurde der Film seinerzeit dennoch nicht, die Kritik war sich uneins. Der Spiegel nannte ihn “eine millionenschwere Seifenblase”, während die Times lobte: “Ein Beweis dafür, dass sich im Filmgeschäft noch echte Wunder ereignen können.”

Quelle: mediabiz.de

Zum aktuellen Filmprogramm