Dirty Harry

ActionThrillerFSK16102 Min.

50 Jahre nach dem deutschen Kinostart zeigen wir mit „Dirty Harry" dem kompromisslosen Selbstjustiz-Actionfilm, der Clint Eastwood endgültig zum Hollywood-Superstar machte.

Mit einer kurzen Einführung vor dem Film.

Hier gibt’s Online Tickets!

Regie Don Siegel
Besetzung Clint Eastwood, Harry Guardino, Reni Santoni, John Vernon
Länge 102 Minuten
Land / Jahr USA 1972
05.10.
Heute
06.10.
Do
07.10.
Fr
08.10.
Sa
09.10.
So
10.10.
Mo
11.10.
Di
12.10.
Mi
13.10.
Do
14.10.
Fr
15.10.
Sa
16.10.
So
17.10.
Mo
18.10.
Di
19.10.
Mi
20.10.
Do
21.10.
Fr
22.10.
Sa
23.10.
So
24.10.
Mo
25.10.
Di

Über „Dirty Harry“

Mit einem gezielten Schuss tötet ein unbekannter Killer vom Dach eines Wolkenkratzers eine junge Frau. Am Tatort hinterlässt der Täter eine handgeschriebene Notiz, in der er droht, jeden Tag einen weiteren Mord zu begehen, sofern die Stadt ihm nicht ein Lösegeld zahlt. Harry Callahan (Clint Eastwood) erhält den Auftrag, den psychopathischen Killer zu fassen und überschreitet bei seiner Jagd selbst häufig die Grenzen der Legalität.

In der Rolle des einsamen, unnahbaren, mundfaulen Polizisten hat Clint Eastwood neben seiner Figur als mysteriöser Fremder in den Dollar-Filmen einen weiteren ikonischen Charakter gespielt, der ihn schlussendlich zum Hollywood-Superstar machte. Dabei darf nicht vergessen werden, dass der enorm erfolgreiche „Dirty Harry“ zu den härtesten und zwiespältigsten Filmen des amerikanischen Actionkinos der 1970er Jahre zählt und insbesondere wegen der kompromisslosen Selbstjustiz, der Verherrlichung von Handfeuerwaffen und wegen der republikanisch-konservativen Ideale bis heute für kontroverse Diskussionen sorgt.

Zum aktuellen Filmprogramm