Fellinis Roma

KomödieFSK16119 Min.

Das sehr persönliche Porträt der italienischen Hauptstadt ist eines der außergewöhnlichsten Werke Federico Fellinis.

Italienische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Trailer ansehen

Regie Federico Fellini
Besetzung Peter Gonzalez , Marcello Mastroianni, Britta Barnes, Pia de Doses, Fiona Florence, Alberto Sordi, Anna Magnani, Gore Vidal, Marne Maitland, Renato Giavannoli
Länge 119 Minuten
Land / Jahr Italien / Frankreich 1971
07.10.
Heute
08.10.
Sa
09.10.
So
10.10.
Mo
11.10.
Di
12.10.
Mi
13.10.
Do
14.10.
Fr
15.10.
Sa
16.10.
So
17.10.
Mo
18.10.
Di
19.10.
Mi
20.10.
Do
21.10.
Fr
22.10.
Sa
23.10.
So
24.10.
Mo
25.10.
Di
26.10.
Mi
27.10.
Do

Über „Fellinis Roma “

Aus vielen Bruchstücken montiert Federico Fellini ein ungewöhnliches Porträt der ewigen Stadt. Haben Sie Rom schon bei Nacht gesehen? Oder von unten? „Roma“ beginnt als persönliche Rückschau ­ mit den verwirrenden Eindrücken, die auf den zwanzigjährigen Fellini einstürzten, als er zum ersten Mal in die Stadt kam. Erinnerungen und Phantasien bestimmen den Fortgang des Film-Puzzles, bis sich der letzte Teil dem zeitgenössischen Rom widmet. Höhepunkte sind die deftig-prallen Bordellszenen, die Entdeckung etruskischer Fresken während des U-Bahn-Baus, die geckenhafte „Modenschau“ kirchlicher Würdenträger. Und natürlich die Auftritte von Alberto Sordi, Marcello Mastroianni und Anna Magnani. Ein Bilderrausch voller Skurrilität und Poesie.

Quelle: Cinema

Zum aktuellen Filmprogramm