Night of the Living Dead

HorrorFSK1696 Min.

Die Geburtsstunde des modernen Zombies. George A. Romero schuf 1968 mit seiner Independent-Produktion ein Meilenstein des Horror-Genres, dass maßgeblich die Filmwelt und die Popkultur prägte.

Trailer ansehen

Regie George A. Romero
Besetzung Duane Jones, Judith O'Dea, Karl Hardman, Marilyn Eastman
Länge 96 Minuten
Land / Jahr USA 1968
06.12.
Heute
07.12.
Di
08.12.
Mi
09.12.
Do
10.12.
Fr
11.12.
Sa
12.12.
So
13.12.
Mo
14.12.
Di
15.12.
Mi
16.12.
Do
17.12.
Fr
18.12.
Sa
19.12.
So
20.12.
Mo
21.12.
Di
22.12.
Mi
23.12.
Do
24.12.
Fr
25.12.
Sa
26.12.
So

Über „Night of the Living Dead“

Bei einem Friedhofsbesuch werden die Geschwister Barbra und Johnny von einem ungelenken Unbekannten attackiert. Johnny kommt zu Tode, Barbra flüchtet sich in ein Farmhaus, wo sie prompt auf eine Leiche stößt. Während sie vergeblich nach Hilfe telefoniert, sammelt sich draußen eine ganze Horde dumpfer Aggressoren. Der Afroamerikaner Ben, der gleichfalls im Haus Schutz sucht, berichtet von Attacken überall im Land. Nachdem er Fenster und Türen vernagelt hat, machen sich im Keller weitere Überlebende bemerkbar. Karen, ein junges Mädchen, wurde von einem der »lebenden Toten« gebissen und ist nun krank … »Sie kommen und holen dich, Barbra!« George A. Romeros radikale Independent-Produktion erzählte 1968 drastisch von Krieg und Rassismus. Zugleich etablierte sie den Zombie als unauslöschliche Denkfigur in Wissenschaft und Popkultur.

Quelle: Berlinale.de

Zum aktuellen Filmprogramm