Die Stunde des Wolfs

FSK1688 Min.

Der Maler Johan Borg (Max von Sydow) lebt mit seiner schwangeren Frau Alma (Liv Ullmann) in einer einsamen Hütte auf einer abgelegenen Insel. Von einer Schaffenskrise geplagt, fühlt er sich mehr und mehr von realen Personen, aber auch Halluzinationen verfolgt. Erinnerungen und Bilder aus der Vergangenheit mischen sich mit düsteren Visionen des dekadenten Barons und seiner Gefolgschaft, die am anderen Ende der Insel in einem Schloss wohnen und ihn vernichten wollen. Nachdem Alma davon erfährt, vermischen sich Reales und Geträumtes zunehmend und Johan reißt seine Frau mit in eine Spirale aus Horror und Wahnsinn.

Mit "Die Stunde des Wolfs" schuf Ingmar Bergman den Auftakt zu seiner Fårö-Trilogie. Elemente aus dem Surrealen und dem Horrorfilm bilden ein Filmdrama, das sich als Psychogramm eines Künstlers herausstellt. Bergman nutzt in seinem Film eine Reihe ungewöhnlicher Stilmittel. So baute er Aufnahmen von den Dreharbeiten und Diskussionen mit den Schauspielern, sowie einen simulierten Filmriss in der Mitte des Films und die erneute Einblendung des Filmtitels, mit ein.

Trailer ansehen

Regie Ingmar Bergman
Besetzung Max von Sydow, Liv Ullmann, Allan Edwall, Erland Josephson, Gertrud Fridh, Ingrid Thulin
Länge 88 Minuten
Land / Jahr Schweden 1968
09.12.
Heute
10.12.
Sa
11.12.
So
12.12.
Mo
13.12.
Di
14.12.
Mi
15.12.
Do
16.12.
Fr
17.12.
Sa
18.12.
So
19.12.
Mo
20.12.
Di
21.12.
Mi
22.12.
Do
23.12.
Fr
24.12.
Sa
25.12.
So
26.12.
Mo
27.12.
Di
28.12.
Mi
29.12.
Do

Zum aktuellen Filmprogramm