I Vitelloni - Die Müßiggänger

FSK16100 Min.

Federico Fellini gelingt mit seinem frühen Meisterwerk das Kunststück, aus der scheinbaren Ereignisarmut erzählerischen Reichtum zu schöpfen. - Wir zeigen den Film in der digital restaurierten Fassung.

Filmprogramm zur Ausstellung “FEDERICO FELLINI – Von der Zeichnung zum Film”
12. November 2021 – 20. Februar 2022 im Museum Folkwang

Eine Kooperation mit dem Museum Folkwang, mit Unterstützung des Kunstring Folkwang e. V.

Italienische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Trailer ansehen

Regie Federico Fellini
Besetzung Franco Interlenghi, Alberto Sordi, Franco Fabrizi, Leopoldo Trieste, Riccardo Fellini, Leonora Ruffo, Claude Farell, Lída Baarová
Länge 100 Minuten
Land / Jahr Italien 1953
06.12.
Heute
07.12.
Di
08.12.
Mi
09.12.
Do
10.12.
Fr
11.12.
Sa
12.12.
So
13.12.
Mo
14.12.
Di
15.12.
Mi
16.12.
Do
17.12.
Fr
18.12.
Sa
19.12.
So
20.12.
Mo
21.12.
Di
22.12.
Mi
23.12.
Do
24.12.
Fr
25.12.
Sa
26.12.
So

Über „I Vitelloni - Die Müßiggänger“

Fünf herumbummelnde Nichtstuer in einer italienischen Kleinstadt verschwatzen die Tage und schlagen sich die Nächte um die Ohren. Auf ihre Weise leisten sie damit passiven Widerstand in einer erstarrten kleinbürgerlichen Welt. Die von Fellinis eigenen Jugenderinnerungen geprägte Kleinstadtsatire ist eine meisterliche Studie voller subtiler Gags, die den italienischen Neorealismus um eine neue Dimension bereicherte. Der menschliche Alltag und der Leerlauf im Leben der “fünf großen Kälber” (Vitelloni) wird poetisch, melancholisch, tragikomisch, zuweilen auch satirisch, stets aber liebevoll ironisiert und entlarvt.

Quelle: film-dienst

Zum aktuellen Filmprogramm