Jurassic World: Das gefallene Königreich

28. WocheActionFSK12ca. 130 Min.

Fortsetzung des höchst erfolgreichen Reboots der Abenteuerreihe um einen Dino-Park.

Trailer ansehen

Regie Juan Antonio Bayona
Besetzung Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Jeff Goldblum, Ted Levine, James Cromwell, Daniella Pineda, Rafe Spall, B.D. Wong, Toby Jones, Geraldine Chaplin, Justice Smith, Robert Emms
Länge ca. 130 Minuten
Land / Jahr USA 2018

Über „Jurassic World: Das gefallene Königreich“

Es ist drei Jahre her, seit „Jurassic World“, der Dinosaurier-Park auf der Isla Nubar, evakuiert werden musste. Nun droht ein Vulkanausbruch die Insel zu vernichten – und mit ihr die gesamte Dinosaurier-Population, die von der Welt vergessen auf der Insel lebt. Die ehemalige Leiterin des Parks, Claire Dearing, ist entschlossen, dies zu verhindern und nimmt das großzügige Angebot des ehemaligen Sponsors des Parks, Benjamin Lockwood, an, der die Tiere evakuieren will. Als Unterstützer für die gefährliche Mission holt sich Claire die Hilfe von Owen Grady, dem ehemaligen Wildhüter des Parks. Doch während Owen sich auf die Suche nach dem von ihm handaufgezogenen Velociraptor „Blue“ begibt und Claire und ihr Team versuchen, möglichst viele Tiere zu retten, wird nach und nach klar, dass Lockwoods Mitarbeiter ein eigenes Ziel verfolgen. Sie wollen die Tiere fangen und verkaufen. Und dank ihrer DNA eine ganz neue Gattung erschaffen, die tödlicher ist als jede andere vorstellbare Waffe. JURASSIC WORLD, das Reboot der JURASSIC PARK-Filmreihe, eroberte 2015 die Kinos. Nun werden mit DAS GEFALLENE KÖNIGREICH die Abenteuer des Dino-Parks weitererzählt. Obwohl der zweite Teil an das Geschehen des Vorgängers anknüpft, wird die Geschichte auch für Neueinsteiger verständlich vermittelt. Die Inszenierung von Juan Antonio Bayona sorgt dafür, dass das Abenteuer den Zuschauer sofort in atemlose Spannung versetzt. Die Actionsequenzen und Dinosaurier-Attacken lassen den Adrenalinspiegel in ungeahnte Höhen steigen, wobei Bayona immer wieder auch mit klassischen Suspense- und Horrorelementen spielt. So entstehen sorgfältig inszenierte Bilder für einen schaurig-schönen Grusel – die Special Effects wiederum versetzen den Zuschauer in Staunen, wie realistisch mittlerweile eine digital erschaffene Figur wie ein Velociraptor auf der Leinwand erscheint. Das Ensemble des ersten Teils wird um interessante Charaktere ergänzt und bringt unterhaltsame Abwechslung in die Handlung. Für Fans der Vorgängerfilme finden sich zahlreiche Verweise und Zitate auf die ersten Teile des Franchise, was auch für den eindrucksvollen Score von Michael Giacchino gilt, in den immer wieder die zarten Melodien der bekannten John-Williams-Komposition eingeflochten werden. Dies alles zusammen macht DAS GEFALLENE KÖNIGREICH zu einem Film, der das Abenteuer der neuen Trilogie gelungen fortsetzt. Und schon jetzt viel Vorfreude auf deren Abschluss macht. Denn das Leben, wie es so schön heißt, findet immer einen Weg.

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)

Website zum Film
upig.de

Zum aktuellen Filmprogramm