Morgen ist auch noch ein Tag

21.07.202421:45 Uhr

Paola Cortellesis Tragikomödie schildert den unglaublichen Alltag einer Mutter im männerdominierten Rom der Nachkriegszeit und besticht durch einen enormen Einfallsreichtum, herausragende Darsteller und einen mitreißenden Soundtrack.

Trailer ansehen

Lichtburg Open Air am Dom Open Air FSK12

Tickets online kaufen

Jetzt Tickets sichern
Regie Paola Cortellesi
Besetzung Paola Cortellesi, Valerio Mastandrea, Romana Maggiora Vergano, Emanuela Fanelli, Giorgio Colangeli, Vinicio Marchioni, Giulio Francesco Centorame
Länge 119 Minuten
Land / Jahr Italien 2023

Preiskategorien

Normal

12,00 €

Ermäßigt

11,00 €

Early-Bird-Ticket (bis 9. Juni)

9,00 €

Hinweise: Bis zum 9. Juni Early-Bird-Tickets für nur 9,-€ sichern!

In einem römischen Wohnblock fristet die Ehefrau eines gewalttätigen Mannes und Mutter von drei Kindern 1946 ein entbehrungsreiches Dasein, plant aber insgeheim die Rebellion. Doch ein ums andere Mal kann sie ihre Kinder nicht zurücklassen. Eine gewagte Mischung aus neorealistischem Drama, Musical, Krimi-Elementen und Commedia all’italiana, die von tief verinnerlichten patriarchalen Strukturen und den scheiternden Versuchen erzählt, daraus auszubrechen. Der in schwarz-weiß gedrehte Film besticht durch einen enormen Einfallsreichtum, den geschickten Einsatz verschiedenster Erzählelemente, herausragende Darsteller, einen mitreißenden Soundtrack, schmerzhafte Aktualität und eine Haltung, die auf Bürger- und Gemeinsinn wie gesamtgesellschaftliche Lösungen setzt.

Quelle: Filmdienst

Zur Veranstaltungs­übersicht