WALL-E

25.01.201910:00 Uhr

Pixars Meisterwerk über einen liebenswürdigen, kleinen Müllroboter und seine Liebe zu einem hoch entwickelten Roboter-Mädchen.

Trailer ansehen

Eulenspiegel SchulKinoWochen NRW 2019 Schulvorstellung

Länge 98 Minuten
Land / Jahr USA 2008

Preiskategorien

Schülergruppen

3,50 €

Hinweise: Anmeldungen für Gruppen erforderlich und nur über die Internetseite der SchulKinoWochen NRW möglich.

Die Menschen haben die Erde erst ruiniert und dann verlassen. Wall-E, eine autonom arbeitende Müllpresse, räumt den Planeten seit 700 Jahren auf, ohne dabei so recht voranzukommen. Dann taucht ein Robotermädchen namens Eve auf, um herauszufinden, ob es wieder biologisches Leben auf der Erde gibt. Wall-E ist hin und weg und verliebt sich sofort. Er reist mit ihr auf das Riesenraumschiff, auf das die Menschen sich zurückgezogen haben.
Das vergnügliche Abenteuer rund um den liebenswerten Müllsammler ist optisch aufwendig inszeniert. Der Film bietet viele Anknüpfungspunkte, um über das Verhältnis von Mensch und Roboter nachzudenken.

———–
Thema: Robotik, Künstliche Intelligenz, Verhältnis von Mensch und Maschine, Automatisierung, Technikherrschaft, Mensch und Umwelt, Zukunft der Menschheit
Unterrichtsfächer: Sachunterricht, NaWi, Informatik, Lebenskunde, Gesellschaftswissenschaften, Ethik, Deutsch, Kunst, Englisch
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Schulunterricht: 3. bis 11. Klasse

Zur Veranstaltungs­übersicht