Premiere: VIELFALT - Altwerden selbst stricken

05.11.202311:00 Uhr

Neun Menschen wie Du und ich erlauben uns Einblicke, wie sie ganz individuell alt werden. Emotionale Momente, humorvolle Begegnungen und inspirierende Lebensgeschichten. Dieser Film ist gleichzeitig der Auftakt der Filmreihe "CineDivers" der gemeinnützigen VielRespektStiftung

Trailer ansehen

Lichtburg CineDivers - Vielfalt im Kino Premieren FSK0

Regie Gerardo Milzstein, Monika Rintelen
Besetzung Henriette Rintelen, Wolfgang Nötzold, Brigitta Schröder, Margareta Rintelen, Margitta Wiesemann, Aurea Gonzales, Marga Weindorf, Reinhard Wiesemann, Monika Rintelen
Länge 90 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2023

Mehr Informationen unter:
www.mutmacher-filme.de

Preiskategorien

Normal

5,00 €

Der Film “VIELFALT: Altwerden selbst stricken” erzählt die faszinierende Geschichte von Reinhard Wiesemann und Monika Rintelen, die sich für ein ganz besonderes Konzept des Älterwerdens entschieden haben. Sie leben gemeinsam mit 45 vorwiegend jüngeren Menschen in einem Mehrgenerationen-Wohnhaus in Essen (www.geku-haus.de). Auch ihre beiden Mütter (86 und 93 Jahre) haben sie in einer sehr besonderen Wohngemeinschaft untergebracht: Seit zwei Jahren leben die pflegebedürftigen Seniorinnen mit sechs jungen Männern mit unterschiedlichsten Behinderungen zusammen. Die Aufnahmen bieten bewegende Einblicke in den Alltag dieser ungewöhnlichen WG. Wie können sich die alten Damen mit den gehandicapten jungen Mitbewohnern arrangieren?

Der Film porträtiert darüber hinaus fünf weitere Protagonist*innen, die die Möglichkeiten und Chancen eines selbstbestimmten Alterns verkörpern. Ob in einer Klostergemeinschaft, unterwegs oder zu Hause an der Strickmaschine: empathisch, wertschätzend und mit einer Prise Humor werden einzigartige Persönlichkeiten vorgestellt, die ihr Leben nach ihren Überzeugungen gestalten, neue Erfahrungsmuster knüpfen und Beziehungsformen im Alter erproben. So können sie als Vorbilder für den eigenen Alterungsprozess dienen.

Zur Veranstaltungs­übersicht