Santa & Andrés (span. OmU)

27.08.201920:00 Uhr

Zusammenarbeit mit dem Spanischen Elternverein Essen e.V.

Trailer ansehen

Filmstudio Glückauf Ciñol OmU/OV FSK12

Tickets online kaufen

Jetzt Tickets sichern
Regie Carlos Lechuga
Besetzung Lola Amores, Eduardo Martínez, George Abreu, Luna Tinoco
Länge 105 Minuten
Land / Jahr Kuba, Frankreich, Kolumbien 2018

Preiskategorien

Parkett

8,00 €

Parkett ermäßigt

7,00 €

Loge

9,00 €

Hinweise: Preise bei Onlinekauf zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr

1983 in einer ländlichen Region im Osten Kubas. Dorthin wurde Andrés, ein unangepasster homosexueller Schriftsteller, wegen „ideologischer Probleme“ verbannt. Als im nahegelegenen Dorf ein internationales Friedensforum stattfinden soll, schickt das örtliche Parteikomitee die linientreue Landarbeiterin Santa zu ihm, um sicherzustellen, dass er keine öffentlichen politischen Stellungnahmen abgibt. Drei Tage lang steigt Santa mit einem Stuhl den Hügel zur Behausung des Delinquenten hinauf und positioniert sich direkt vor seiner Tür, um alles zu überwachen, was er tut. Andrés und Santa verbindet nichts außer der zermürbenden Nähe, der sie sich unterwerfen müssen. Doch als Santa Andrés schwer verletzt auffindet, führt dies zu einer zaghaften Annäherung. Dabei konzentriert sich der kammerspielartig inszenierte Film ganz auf die spannungsreiche Beziehung zwischen den beiden und wie sie sich, die sich aus unterschiedlichen Gründen in ihre Einsamkeit zurückgezogen haben, einander vorsichtig öffnen.
Der Film erhebt keine Anklage, vielmehr macht ihn die Art, wie er von der politischen Repression und der Homophobie der 1980er Jahre erzählt, zu einem zeitlosen Plädoyer für Vertrauen, Zivilcourage, Solidarität und Freiheit – im persönlichen, künstlerischen und politischen Sinne.

Quelle: EZE

Zur Veranstaltungs­übersicht