Tannhäuser oder der Sängerkrieg auf der Wartburg

25.07.201918:00 Uhr

Liveübertragung der Opernpremiere und Eröffnung der Bayreuther Festspiele

Lichtburg Live-Übertragungen Specials

Regie Tobias Kratzer
Besetzung Hermann Stephen Milling, Stephen Gould, Markus Eiche, Daniel Behle, Kay Stiefermann
Länge 290 Minuten
Land / Jahr Deutschland 2019

Mehr Informationen unter:
www.wagner-im-kino.de

Preiskategorien

Kategorie I

34,00 €

Kategorie II

29,00 €

Kategorie III

15,00 €

Hinweise: Preis bei Onlinekauf zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr

Seit vielen Jahren bieten die Bayreuther Festspiele die Aufführungen aus dem Festspielhaus auch Zuschauern an, die keine der begehrten Festspielkarten erhalten haben. Zu diesem Zweck wird jeweils einmal im Jahr die Eröffnungspremiere auf technisch höchstem Niveau „live zeitversetzt“ im Kino übertragen.
Im Jahr 2019 wird nun die Oper „Tannhäuser“ in der Neuinszenierung von Tobias Kratzer und unter der musikalischen Leitung von Valery Gergiev am 25. Juli 2019 ab 18:00 Uhr „live zeitversetzt“ im Kino übertragen. Die Kinoübertragung der Live-Aufzeichnung der Vorstellung wird auch in diesem Jahr wieder zwei Stunden später als die eigentliche Aufführung im Festspielhaus stattfinden. Durch die Übertragung zu einer späteren Tageszeit soll einer größeren Anzahl von Kinobesuchern die Möglichkeit gegeben werden, an der Übertragung teilzuhaben, gleichzeitig verkürzen sich dadurch für die Kinobesucher die in Bayreuth einstündigen Pausen der Opernaufführung. Infolge der gestrafften Pausen nähert sich die Übertragung in zeitlicher Hinsicht dem tatsächlichen Bühnengeschehen in Bayreuth an und lässt die Übertragung damit quasi zum Live-Erlebnis werden.

Besetzung
Musikalische Leitung: Valery Gergiev
Regie: Tobias Kratzer
Bühne:  Rainer Sellmaier
Kostüm: Rainer Sellmaier
Licht:  Reinhard Traub
Video:  Manuel Braun
Dramaturgie: Konrad Kuhn
Chorleitung:  Eberhard Friedrich

Landgraf   Hermann Stephen Milling
Tannhäuser   Stephen Gould
Wolfram von Eschenbach   Markus Eiche
Walther von der Vogelweide   Daniel Behle
Biterolf   Kay Stiefermann
Heinrich der Schreiber   Jorge Rodriguez-Norton
Reinmar von Zweter   Wilhelm Schwinghammer
Elisabeth   Lise Davidsen
Venus    Ekaterina Gubanova
Ein junger Hirt    Katharina Konradi
Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele

Exklusives Pausenprogramm im Kino
Neben der zeitversetzten Liveübertragung bieten wir Ihnen vor der Aufführung und während der beiden Pausen ein exklusives und moderiertes Vor- und Pausenprogramm mit Interviews und Einführungen in jeden der drei Akte.

Programmablauf
18:00 – 18:15 Uhr: Vorprogramm für Kinos (15 min)
18:15 – 19:15 Uhr: 1. Akt „Tannhäuser“ (ca. 01h 00 min)
19:15 – 19:35 Uhr: Pause für Kinos (20 min)
19:35 – 19:45 Uhr: Pausenprogramm für Kinos (10 min)
19:45 – 20:55 Uhr: 2. Akt „Tannhäuser“ (ca. 01h 10 min)
20:55 – 21:15 Uhr: Pause für Kinos (20 min)
21:15 – 21:25 Uhr: Pausenprogramm für Kinos (10min)
21:25 – 22:25 Uhr: 3. Akt „Tannhäuser“ (ca. 1h 00 min)
22:25 Uhr: Ende der Oper
ca. 22:30 Uhr: Ende der Übertragung

Zur Veranstaltungs­übersicht