Deutsche Kinopremiere: Styx

10.09.201820:00 Uhr

Zu Gast: Regisseur Wolfgang Fischer und Hauptdarstellerin Susanne Wolff

Trailer ansehen

Lichtburg Filme mit Gästen Premieren FSK12

Regie Wolfgang Fischer
Besetzung Susanne Wolff, Gedion Wekesa Oduor, Kelvin Mutuku Ndinda
Länge 94 Minuten
Land / Jahr Deutschland, Österreich 2018

Mehr Informationen unter:
www.styx-film.com

Preiskategorien

Normal

10,00 €

Zu Gast waren Regisseur Wolfgang Fischer, Hauptdarstellerin Susanne Wolff sowie Mitglieder des Teams.

Fotos von Stefan Arend

“Starke, beeindruckend auf das Wesentliche reduzierte Parabel.” The Hollywood Reporter

“STYX hat eine thematische Dimension, die noch fesselnder ist, als die brillant umgesetzte Action.” Variety

“Selbst wenn die Idee zu Wolfgang Fischers Flüchtlingsdrama schon vor der großen Krise 2015 entstand, ist sein Ozean-Kammerspiel STYX aktueller denn je – ein unbequemer Film, der sein Publikum zum Nachdenken zwingt.” Filmstarts.de

Rike, 40, ist eine erfolgreiche Ärztin, deren Dienst ihr alles abverlangt. In ihrem dringend benötigten Jahresurlaub will sie sich einen lang gehegten Traum erfüllen und allein auf einem Segelschiff von Gibraltar nach Ascension, eine kleine tropische Insel mitten im Atlantischen Ozean, reisen. Ihr Wunsch nach unbeschwerten Ferien scheint sich zu erfüllen, doch nach einem Sturm schlägt das schöne Abenteuer in eine nicht gekannte Herausforderung um: In der Nähe ihres Schiffes entdeckt sie ein schwer beschädigtes, hoffnungslos überladenes Flüchtlingsboot. Mehr als hundert Menschen sind vom Ertrinken bedroht. Rike versucht, Hilfe zu organisieren. Doch sie spürt immer mehr, dass Humanität zur reinen Utopie verkommen ist.
Wolfgang Fischers Film zeigt einen Überlebenskampf auf dem Wasser, in dem die grausame Fremdbestimmtheit in Not geratener Menschen spürbar wird. Das Meer wird zum existentiellen Schauplatz eines allegorischen Dramas.

Quelle: Berlinale.de

Website zum Film
www.styx-film.com

Zur Veranstaltungs­übersicht